Corona-Wirtschaftskrise erhöht Nachfrage

Wir stecken noch mitten in der Corona-Epedemie. Die Börsen reagieren hypernervös. Anleger suchen in weiser Voraussicht rasch das Weite. Aber was passiert nun mit dem vielen Kapital? Wie auch schon 2008/2009 kommt es auch diesmal zu einem enormen Anstieg bei der Nachfrage nach Sammlerobjekten (wie z.B. nach Kunst). Vorallem im Hochpreissegment erleben wir nun einen „run“ auf begehrte Kultautos in hervorragender Qualität. 

Und der Markt? Der reagiert mit rasch steigenden Preisen. Jetzt heißt es also noch rasch über Netzwerke die passenden Wertobjekte sichern. Dabei kommt die Korrektur der Weltwirtschaft nicht unerwartet. Aber die Heftigkeit und Intensität mit der sie diesmal über uns hereinbricht ist atemberaubend. Schnelles Handeln ist nun angesagt. Natürlich mit der notwendigen Distanz zwischen Menschen, aber dem richtigen Auge für die Klassiker mit den größten Wertsteigerungs-Potenzialen. Der Lauf nach den besten Stücken hat begonnen. Wir unterstützen Sie dabei.